Portugiesischer Podengo

Der Portugiesische Warren Hound ist ein primitiver Hundetyp, der ursprünglich aus Portugal stammt. Er ist bekannt für seine agile und athletische Morphologie, seine großen aufgerichteten Ohren und sein energisches und wachsames Temperament. Er ist ein ausgezeichneter Jäger und ein mutiger Begleiter.

Allgemeine Angaben

Es gibt drei Varietäten des Portugiesischen Warzenhundes, je nach Größe und Gewicht. Die kleine Varietät misst zwischen 20 und 30 Zentimetern und wiegt zwischen 4 und 6 Kilogramm. Die mittlere Varietät wiegt zwischen 16 und 20 Kilogramm und misst zwischen 40 und 54 Zentimetern. Die große Sorte schließlich wiegt zwischen 20 und 30 Kilogramm und misst zwischen 55 und 70 Zentimetern. Seine Lebenserwartung beträgt 10 bis 15 Jahre. Der Portugiesische Warren Hound gehört zur Gruppe 5 der Fédération Cynologique Internationale (FCI), zu der auch der Spitz und der Primitive Typ gehören.

Kurze Geschichte der Rasse

Der Portugiesische Warren Hound ist ein primitiver Hundetyp mit einer Geschichte, die in der Antike wurzelt. Seine Abstammung geht auf die alten Hunde zurück, die von den Phöniziern und Römern auf der Iberischen Halbinsel eingeführt wurden. Im Laufe der Jahrhunderte wurde dieser Hund von den Hunden beeinflusst, die die Mauren bei ihren Invasionen begleiteten, was zu seiner Entwicklung und Anpassung an das Terrain und das Klima Portugals beigetragen hat. Der portugiesische Podengo, dessen Morphologie an seine Rolle als Arbeitshund angepasst ist, hat sich seit dem 15. Jahrhundert auf den Karavellen der portugiesischen Seefahrer bei der Mäusejagd ausgezeichnet. Seine Vielseitigkeit, sein Sinnesschärfe und seine Anpassungsfähigkeit haben ihm einen wichtigen Platz in der portugiesischen Kultur und Tradition eingebracht. Heute wird der Portugiesische Warren Hound in seinem Herkunftsland noch immer als Arbeitshund geschätzt und ist in der ganzen Welt als Familienhund beliebt.

Merkmale der Rasse

Der Portugiesische Warren Hound hat einen zum Körper proportionalen Kopf mit leicht gewölbtem Schädel und spitz zulaufender Schnauze. Die Ohren sind groß, aufrecht und spitz und verleihen dem Hund ein waches und aufmerksames Aussehen. Die Augen sind oval und ausdrucksstark, die Färbung reicht von honigfarben bis braun. Es gibt zwei Arten von Fell: kurzes und langes Fell. Das kurze Fell ist glatt und glänzend, während das lange Fell rauher und dichter ist. Das kurze Fell ist üppiger als das lange Fell. Was die Färbung anbelangt, so gibt es eine breite Palette von Schattierungen, von gelb bis rehbraun, mit oder ohne weiße Flecken oder weiß mit gelben oder rehbraunen Flecken. Was das Temperament des Portugiesischen Warrenhundes anbelangt, so ist er mutig, energisch und voller Leben. Sie sind natürliche Jäger und verfügen über eine große Beweglichkeit und Ausdauer. Sie sind intelligent und zeichnen sich durch ihre Lernfähigkeit aus, obwohl sie zuweilen unabhängig und stur sein können. Ihr beschützendes Wesen macht sie zu guten Wächtern des Hauses.

Häufige Krankheiten

Die Informationen über die häufigsten Krankheiten des Portugiesischen Warren Hound sind begrenzt. Dennoch ist es wahrscheinlich, dass er für einige der häufigsten Hundekrankheiten wie Hüftdysplasie, Patellaluxation, Parodontalerkrankungen, Katarakte und Hautallergien prädisponiert ist.

Sie kennen die wahre Natur Ihres Hundes noch immer nicht?

Entschlüsseln Sie die Geheimnisse der DNA Ihres Haustieres mit unseren beiden Produktreihen.

starter

Rassen + Physische Eigenschaften

advanced

Gesundheit + Rassen + Physikalische Eigenschaften

Der DNA-Test für Haustiere, den Sie gesucht haben