Parson Russel Terrier

Der Parson Russell Terrier ist ein kleiner, energischer Hund mit einem wachen und mutigen Auftreten. Sein Fell ist rau, hart und glatt, und sein Temperament zeichnet sich durch Intelligenz, Energie und Entschlossenheit aus.

Allgemeine Angaben

Hunde dieser Rasse wiegen in der Regel zwischen 5 und 10 Kilogramm und messen zwischen 28 und 38 Zentimetern. Ihre Lebenserwartung beträgt 13 bis 15 Jahre. Sie gehört zur Gruppe 3 der Fédération Cynologique Internationale (FCI), zu der auch Terrier gehören.

Kurze Geschichte der Rasse

Viele Jahre lang gab es unter Terrierfreunden eine hitzige Debatte über einen Terriertyp, der lose als "Jack Russell" bezeichnet wurde. Der Reverend John Russell züchtete eine Linie von Foxterriern, die schließlich als offizielle Rasse anerkannt und zu Ehren des Reverends Parson Russell Terrier genannt wurde. Der Parson Russell Terrier war für seine Beweglichkeit und seine jagdlichen Fähigkeiten bekannt und wurde vor allem für die Fährtenarbeit und die Fuchsjagd eingesetzt. Im Laufe der Jahre hat sich die Rasse den Ruf eines energiegeladenen, intelligenten und treuen Hundes erworben, der sowohl als Familienbegleiter als auch im Hundesport eingesetzt wird.

Merkmale der Rasse

Der Parson Russell Terrier ist ein kleiner, kompakter Hund. Er hat einen kräftigen Kiefer und V-förmig nach vorne hängende Ohren. Seine Augen sind dunkel und wachsam und vermitteln Intelligenz und Lebhaftigkeit. Die Rute ist von Natur aus kurz und wird aufrecht getragen. Sein Fell ist hart und hart im Griff, glatt und dicht. Die häufigsten Farben sind weiß mit schwarzen Abzeichen, lohfarben, zitronengelb oder eine Kombination dieser Farben. Der Parson Russell Terrier ist ein mutiger, intelligenter und energischer Hund. Er ist energiegeladen, aktiv und hat einen ausgeprägten Jagdinstinkt. Mit seiner Familie ist er freundlich und anhänglich, Fremden gegenüber kann er jedoch zurückhaltend sein. Er ist auch dafür bekannt, ein entschlossener und sturer Hund zu sein, der von klein auf eine gute Ausbildung und Sozialisierung benötigt.

Häufige Krankheiten

Der Parson Russell Terrier kann bei optimaler Pflege und Aufmerksamkeit ein langes, gesundes Leben genießen, obwohl er für bestimmte Gesundheitsprobleme prädisponiert ist. Zu den häufigsten Krankheiten oder Störungen gehören Hüftdysplasie, Patellaluxation, Katarakt, Legg-Calvé-Perthes-Krankheit und Dermatitis.

Sie kennen die wahre Natur Ihres Hundes noch immer nicht?

Entschlüsseln Sie die Geheimnisse der DNA Ihres Haustieres mit unseren beiden Produktreihen.

starter

Rassen + Physische Eigenschaften

advanced

Gesundheit + Rassen + Physikalische Eigenschaften

Vatermonat Nur bis 20. Juni auf unsere DNA-Tests für Hunde. Nutzen Sie unseren Rabattcode DAD15
Kaufen