Norfolk Terrier

Der Norfolk Terrier ist ein aus dem Vereinigten Königreich stammender Hund mit einem charmanten, kompakten Aussehen und einem rauen, dichten Fell. Sie sind energisch, mutig und anhänglich im Umgang mit ihrer Familie.

Allgemeine Angaben

Die Rasse ist klein bis mittelgroß, wiegt zwischen 5 und 5,5 Kilogramm und ist zwischen 23 und 25 Zentimeter groß. Die Lebenserwartung des Norfolk Terriers wird auf 12 bis 16 Jahre geschätzt. Außerdem gehören sie zur Gruppe 3 der Fédération Cynologique Internationale (FCI), in der die Terrier zusammengefasst sind.

Kurze Geschichte der Rasse

Der Norfolk Terrier ist eine Hunderasse britischen Ursprungs, deren Geschichte bis ins 19. Jahrhundert zurückreicht. Diese kleinen, aber mutigen Hunde wurden in der Region Norfolk in England gezüchtet. Sie wurden als vielseitige Arbeitshunde entwickelt, die sich auf die Jagd nach kleinen Nagetieren wie Mäusen und Ratten auf Bauernhöfen und in Ställen spezialisiert haben. Ihre kompakte Größe, Beweglichkeit und Zähigkeit machten sie zu idealen Begleitern für Landwirte und Tierzüchter. Im Laufe der Jahre hat sich der Norfolk Terrier zu einer Rasse entwickelt, die sowohl für ihre Nützlichkeit als auch für ihr liebenswertes Temperament geschätzt wird. Ihre Beliebtheit wuchs vor allem nach dem Zweiten Weltkrieg, als sie sich bei vielen Familien als Begleithunde beliebt machten. Heute ist der Norfolk Terrier ein geschätzter und wunderbarer Lebensbegleiter.

Merkmale der Rasse

Der Norfolk Terrier ist ein kleiner, aber robuster Hund mit einem markanten Kopf, einem breiten Schädel und dunklen, ausdrucksstarken Augen. Seine V-förmigen Ohren werden aufrecht getragen, was seiner Erscheinung Charme verleiht. Seine Rute ist kurz und wird aufrecht getragen, und sein Fell ist rau und dicht und wetterfest. Das Deckhaar fühlt sich rau an, während die Unterwolle weich ist und isolierend wirkt. Die Grundfarben reichen von rot bis schwarz, weizenfarben oder grau, oft mit weißen Abzeichen an Brust und Gliedmaßen. Der Norfolk Terrier ist ein energischer, anhänglicher und mutiger Hund. Er ist wachsam und stets bereit, seine Familie zu beschützen. Sein ausgeglichenes Temperament und seine körperliche Robustheit machen ihn zu einem vielseitigen und zuverlässigen Hund in den verschiedensten Situationen.

Häufige Krankheiten

Der Norfolk Terrier kann bei optimaler Pflege und Aufmerksamkeit ein langes, gesundes Leben genießen, obwohl er für bestimmte Gesundheitsprobleme prädisponiert ist. Zu den häufigsten Krankheiten oder Störungen gehören Katarakt, Ektropium, Ellbogendysplasie, Ektropium, Glaukom, Hüftdysplasie, Hypothyreose und Zystinurie. Zusätzlich zu den oben genannten Erkrankungen empfiehlt das Canine Health Information Centre (CHIC) der OFA (Orthopaedic Foundation for Animals) eine Herz- und Augenscreeninguntersuchung sowie einen Test zur Feststellung von Ichthyose und Patellaluxation.

Sie kennen die wahre Natur Ihres Hundes noch immer nicht?

Entschlüsseln Sie die Geheimnisse der DNA Ihres Haustieres mit unseren beiden Produktreihen.

starter

Rassen + Physische Eigenschaften

advanced

Gesundheit + Rassen + Physikalische Eigenschaften

Der DNA-Test für Haustiere, den Sie gesucht haben