Mittelasiatischer Schäferhund

Der Zentralasiatische Schäferhund ist eine robuste und widerstandsfähige mittelgroße Hunderasse. Diese aus dem zentralasiatischen Raum stammende Rasse zeichnet sich durch ihre Treue, Intelligenz und ihren Mut aus.

Allgemeine Angaben

Männliche Tiere dieser Rasse wiegen zwischen 21 und 32 kg, während weibliche Tiere in der Regel zwischen 18 und 27 kg wiegen. Die durchschnittliche Körpergröße beträgt bei Rüden 60 cm und bei Hündinnen 55 cm. Ihre Lebenserwartung beträgt 10 Jahre. Außerdem gehören sie zur Gruppe 2 der FCI, zu der auch Pinscher und Schnauzer, Molossoide, Sennenhunde und Schweizer Sennenhunde gehören.

Kurze Geschichte der Rasse

Die Rasse der Zentralasiatischen Hirtenhunde stammt von den alten Hirtenhunden ab, die in der Region Turkmenistan, Usbekistan, Tadschikistan und Kirgisistan gezüchtet wurden. Diese Rasse ist mindestens tausend Jahre alt und wurde früher von nomadischen Hirten zum Schutz ihrer Herden gezüchtet und ist somit eine der ältesten Rassen. Heute sind die zentralasiatischen Hirtenhunde für ihren ausgeprägten Beschützerinstinkt und ihre Treue zu ihrem Besitzer bekannt.

Merkmale der Rasse

Der Zentralasiatische Schäferhund hat ein kräftiges, robustes Erscheinungsbild mit breitem Kopf und gut entwickeltem Kiefer, dreieckigen, hängenden Ohren und einer Rute, die sich über den Rücken rollt. Das Fell dieser Rasse ist rau und dicht, mit einer dichten Unterwolle und einem härteren Außenfell zum Schutz vor Kälte und Wetter. Diese Rasse zeichnet sich durch ihre Intelligenz, ihre Widerstandsfähigkeit beim Training und ihre Treue zu ihren Besitzern aus. Diese Hunde sind ausgezeichnete Wachhunde, da sie ihre Familien sehr gut beschützen. Darüber hinaus sind sie sehr widerstandsfähig gegen Ermüdung, was sie für Aktivitäten wie Wanderungen und Feldarbeit ideal macht.

Häufige Krankheiten

Die häufigsten Krankheiten, an denen der Zentralasiatische Hirtenhund leiden kann, sind Hüftdysplasie, Ellbogendysplasie, spinozerebelläre Ataxie, dilatative Kardiomyopathie, chronische atrophische Rhinitis, primäres Glaukom, Epilepsie, von-Willebrand-Krankheit und pulmonale Atelektase.

Sie kennen die wahre Natur Ihres Hundes noch immer nicht?

Entschlüsseln Sie die Geheimnisse der DNA Ihres Haustieres mit unseren beiden Produktreihen.

starter

Rassen + Physische Eigenschaften

advanced

Gesundheit + Rassen + Physikalische Eigenschaften

Der DNA-Test für Haustiere, den Sie gesucht haben