Miniature Bull Terrier

Der Miniature Bull Terrier ist eine Rasse, die ursprünglich als Kampfhund gezüchtet wurde, und zeichnet sich durch seinen eiförmigen Kopf ohne Nasenstirnvertiefung aus. Sie zeichnen sich auch durch ihren Mut, ihre Anhänglichkeit und ihre Fröhlichkeit aus.

Allgemeine Angaben

Die Rasse ist von mittlerer Größe und gut entwickelter Muskulatur. Das Gewicht liegt zwischen 8 und 13 Kilogramm, während die Höhe zwischen 25 und 36 Zentimetern variiert. Ihre Lebenserwartung beträgt 11 bis 13 Jahre. Sie gehört zur Gruppe 3 der Fédération Cynologique Internationale (FCI), in der die Terrier zusammengefasst sind.

Kurze Geschichte der Rasse

Die Rasse der Miniatur-Bullterrier hat ihren Ursprung in England, wo sie durch die Kreuzung von Bulldoggen mit ausgestorbenen englischen Terriern zum Zwecke des Hundekampfes entstanden ist. Später begannen die Züchter mit der Arbeit an einer Miniaturversion für den Einsatz als oberirdische Nagetierjäger, und 1850 wurde dank der Arbeit von James Hinks der erste Standard festgelegt. Während des Ersten Weltkriegs gewannen sie an Popularität und wurden 1938 dank der Bemühungen von Colonel Richard Glyn und einer Gruppe von Enthusiasten, die den Miniatur-Bullterrier-Club gründeten, wieder anerkannt. Heute werden Miniatur-Bullterrier als Begleithunde geschätzt, obwohl sie den Jagd- und Beschützerinstinkt beibehalten haben, den sie von ihrer jahrelangen Entwicklung als Rasse übernommen haben.

Merkmale der Rasse

Der Miniature Bull Terrier zeichnet sich durch einen eiförmigen Kopf aus, der keine nasal-frontale Vertiefung aufweist. Die Augen sind schmal und dreieckig, schwarz oder dunkelbraun und haben einen hellen Blick. Die Ohren sind klein, dünn und liegen eng aneinander. Der Schwanz ist kurz, wird waagerecht getragen und verjüngt sich an der Spitze. Das Fell ist kurz, kompakt und von rauer Textur. Im Winter können sie eine weiche Unterwolle entwickeln. Die Fellfärbung kann reinweiß, gestromt, schwarz, rot, rehbraun oder dreifarbig sein. Der Miniature Bull Terrier zeichnet sich als mutiger, anhänglicher und verspielter Hund aus, was ihn zu einem charmanten Begleiter macht. Trotz seines eigensinnigen Charakters ist er ein ausgeglichener und gehorsamer Hund. Dank seines freundlichen Wesens kommt er gut mit Menschen jeden Alters aus, auch mit Kindern. Er ist ein treuer und anhänglicher Hund gegenüber seiner Familie und zeigt Zuneigung und Freude im Umgang mit ihr. Es ist jedoch wichtig, ihn frühzeitig und konsequent zu erziehen, um seine Energie richtig zu kanalisieren und ein angemessenes Verhalten zu gewährleisten.

Häufige Krankheiten

Der Miniature Bull Terrier kann bei optimaler Pflege und Aufmerksamkeit ein langes, gesundes Leben führen, obwohl er für bestimmte gesundheitliche Probleme prädisponiert ist. Zu den häufigsten Krankheiten oder Störungen gehören Linsenluxation und persistierende Pupillenmembran. Zusätzlich zu den oben genannten Erkrankungen empfiehlt das OFA (Orthopaedic Foundation for Animals) Canine Health Information Centre (CHIC) eine Herz-, Augen- und Hörscreening-Untersuchung sowie einen Test zur Beurteilung von Nierenerkrankungen.

Sie kennen die wahre Natur Ihres Hundes noch immer nicht?

Entschlüsseln Sie die Geheimnisse der DNA Ihres Haustieres mit unseren beiden Produktreihen.

starter

Rassen + Physische Eigenschaften

advanced

Gesundheit + Rassen + Physikalische Eigenschaften

Vatermonat Nur bis 20. Juni auf unsere DNA-Tests für Hunde. Nutzen Sie unseren Rabattcode DAD15
Kaufen