Liangshan-hunde

Der Liangshan-Hund ist eine Hunderasse, die in der Bergregion von Liangshan in China beheimatet ist. Dieser Hund ist bekannt für seine Beweglichkeit, Ausdauer und Jagdfähigkeiten und ist ein treuer und mutiger Begleiter.

Allgemeine Angaben

Man schätzt, dass sie zwischen 20 und 35 Kilogramm wiegen und eine Widerristhöhe von 50 bis 65 Zentimetern erreichen können. Ihre Lebenserwartung wird auf 10 bis 14 Jahre geschätzt. Sie sind nicht von der Fédération Cynologique Internationale (FCI) anerkannt.

Kurze Geschichte der Rasse

Der Liangshan-Hund, auch als Liangshan-Hund bekannt, ist eine Hunderasse, die ihren Ursprung in der Bergregion Liangshan in der Provinz Sichuan, China, hat. Diese Rasse existiert seit Jahrhunderten und hat sich durch natürliche Auslese und menschliche Eingriffe in der Region entwickelt. Der Liangshan-Hund wurde traditionell als Jagdhund eingesetzt, insbesondere für die Jagd auf Wildschweine und anderes Großwild in den Bergen. Seine Wendigkeit, Ausdauer und Spürfähigkeit haben ihm in der Region einen hervorragenden Ruf eingebracht. Neben seiner Rolle als Jagdhund wurde er auch als Arbeitshund für Aufgaben wie das Hüten von Vieh und den Schutz von Eigentum eingesetzt. Heute spielt der Liangshan-Hund weiterhin seine Rolle in der Gesellschaft als Jagdhund und treuer Begleiter.

Merkmale der Rasse

Der Liangshan Hound ist eine mittelgroße Rasse mit einem gut proportionierten und markanten Kopf. Die Augen sind mittelgroß, dunkel und ausdrucksvoll, die Ohren hoch angesetzt und nach vorne hängend, die Rute ist mittellang, hoch angesetzt und wird eingerollt über dem Rücken oder leicht nach unten gebogen getragen. Die Rute ist mittellang, hoch angesetzt und wird über dem Rücken gerollt oder leicht nach unten gebogen getragen. Der Liangshan-Hund hat ein dichtes, wetterfestes Fell, das an die bergigen Bedingungen, in denen er lebt, angepasst ist. Das Fell kann unterschiedlich lang sein, wobei es am Körper kürzer und an Schwanz und Hals länger ist. Was die charakteristischen Farben anbelangt, so haben sie in der Regel ein zwei- oder dreifarbiges Fell mit Mustern, die weiße, schwarze, graue, braune und gefleckte Schattierungen umfassen können. Zu den charakteristischen Eigenschaften des Liangshan-Hundes gehören seine Beweglichkeit, seine Ausdauer und seine Spürfähigkeit, die ihn zu einem hervorragenden Jagdhund machen. Sie zeichnen sich auch durch ihre Treue und Anhänglichkeit gegenüber ihren Besitzern sowie durch ihr mutiges und wachsames Temperament aus.

Häufige Krankheiten

Die Informationen über die häufigsten Krankheiten bei dieser Rasse sind sehr begrenzt. Dennoch ist es wahrscheinlich, dass er für einige der häufigsten Erkrankungen bei Hunden wie Hüftdysplasie, Ellbogendysplasie, progressive Netzhautatrophie, Katarakt und Herzerkrankungen prädisponiert ist.

Sie kennen die wahre Natur Ihres Hundes noch immer nicht?

Entschlüsseln Sie die Geheimnisse der DNA Ihres Haustieres mit unseren beiden Produktreihen.

starter

Rassen + Physische Eigenschaften

advanced

Gesundheit + Rassen + Physikalische Eigenschaften

DNA-Tag-Promotion

Nur bis 25. April

-15% auf unsere DNA-Tests für Hunde

Nutzen Sie unseren Rabattcode DNA15