Kerry Blue Terrier

Der Kerry Blue Terrier ist eine mittelgroße Hunderasse, die ihren Ursprung in Irland hat und für ihr weiches, gelocktes blaugraues Fell bekannt ist. Er ist ein sehr treuer und aktiver Arbeits- und Begleithund, der traditionell für die Jagd und als Hütehund eingesetzt wurde.

Allgemeine Angaben

Das Gewicht des Kerry Blue Terriers liegt bei Rüden zwischen 15 und 18 Kilogramm und bei Hündinnen zwischen 13 und 16 kg. Die Widerristhöhe liegt bei Rüden zwischen 44 und 49 Zentimetern und bei Hündinnen zwischen 41 und 46 Zentimetern. Die durchschnittliche Lebenserwartung dieser Rasse liegt zwischen 12 und 15 Jahren. Nach der Klassifizierung der Fédération Cynologique Internationale (FCI) gehört der Kerry Blue Terrier zur Gruppe 3, die Terrier umfasst.

Kurze Geschichte der Rasse

Der Kerry Blue Terrier ist eine aus Irland stammende Rasse, die im 19. Jahrhundert als Farm- und Jagdhund entwickelt wurde. In der Zeit der irischen Unabhängigkeit wurden diese Hunde zu einem Symbol für den Freiheitskampf, da sie von irischen Patrioten eingesetzt wurden. Ab den 1920er Jahren wurde die Rasse als Begleit- und Ausstellungshund eingesetzt. Heute ist die Hauptrolle des Hundes die des Begleiters und Beschützers, obwohl er immer noch für die Jagd und als Polizeihund eingesetzt wird.

Merkmale der Rasse

Der Kerry Blue Terrier hat einen muskulösen, gut proportionierten Körper, einen langen Kopf und einen ausgeprägten Bart. Die Augen sind dunkel, mit lebhaftem Ausdruck und mittlerer Größe, die Ohren sind schlank und nach vorne getragen. Der Schwanz ist schlank und aufrecht, das Fell ist von weicher Textur, gelockt und meist von blauschwarzer Farbe. Darüber hinaus erfordert sein Fell eine besondere Pflege, einschließlich regelmäßigem Entfilzen und Trimmen. Diese Rasse wird als mutiger, intelligenter und treuer Hund mit einer großen Lernfähigkeit charakterisiert. Der Kerry Blue Terrier gilt als eine energiegeladene und aktive Hunderasse, die viel körperliche und geistige Bewegung braucht, um gesund und glücklich zu bleiben.

Häufige Krankheiten

Die Rasse Kerry Blue Terrier kann für bestimmte Krankheiten anfällig sein, z. B. für die Addison-Krankheit, atopische Dermatitis, Hüftdysplasie, Katarakt und Kupferleber. Zusätzlich zu den oben genannten Erkrankungen empfiehlt das OFA (Orthopaedic Foundation for Animals) Canine Health Information Centre (CHIC) eine Augenuntersuchung sowie eine Reihe von Tests zur Feststellung folgender Krankheiten: Faktor-XI-Mangel, von-Willebrand-Krankheit und degenerative Myelopathie.

Sie kennen die wahre Natur Ihres Hundes noch immer nicht?

Entschlüsseln Sie die Geheimnisse der DNA Ihres Haustieres mit unseren beiden Produktreihen.

starter

Rassen + Physische Eigenschaften

advanced

Gesundheit + Rassen + Physikalische Eigenschaften

Vatermonat Nur bis 20. Juni auf unsere DNA-Tests für Hunde. Nutzen Sie unseren Rabattcode DAD15
Kaufen