Hokkaido

Der Hokkaido ist eine aus Japan stammende Rasse, die für die Jagd gezüchtet wurde. Er zeichnet sich durch seinen starken, breiten Kopf und sein sesamfarbenes Fell aus. Sie sind mutige und schützende Hunde mit einem ausgeprägten Jagdinstinkt.

Allgemeine Angaben

Die Rasse ist von mittlerer Größe und wiegt zwischen 20 und 30 Kilogramm. Die Höhe liegt bei Rüden zwischen 48,5 und 51,5 cm und bei Hündinnen zwischen 45,5 und 48,5 cm. Ihre Lebenserwartung liegt bei 12 bis 15 Jahren. Der Hokkaido gehört zur Gruppe 5 der Fédération Cynologique Internationale (FCI), zu der der Spitz und die Hunde des primitiven Typs gehören.

Kurze Geschichte der Rasse

Der Hokkaido ist eine alte Hunderasse, die ihren Ursprung in Japan hat, genauer gesagt auf der Insel Hokkaido. Es wird angenommen, dass diese Hunde seit Jahrhunderten in der Region leben und eine wichtige Rolle im Leben der einheimischen Ainu-Jäger spielten. Ursprünglich wurden sie für die Jagd auf große Tiere wie Bären und Wildschweine eingesetzt, wobei sie ihre Tapferkeit und ihre Fähigkeiten als Jäger unter Beweis stellten. Im Laufe der Jahre hat der Hokkaido seine Rolle als Jagdhund in Japan beibehalten und ist auch in anderen Teilen der Welt als Begleit- und Arbeitshund beliebt geworden. Dank der Bemühungen um die Erhaltung der Rasse konnte diese erhalten werden und hat internationale Anerkennung für ihr einzigartiges Erbe und ihre Bedeutung in der japanischen Kultur erlangt.

Merkmale der Rasse

Der Hokkaido ist eine Hunderasse japanischen Ursprungs, die für ihr robustes und widerstandsfähiges Aussehen bekannt ist. Sie haben einen kräftigen, breiten Kopf mit kleinen, dreieckigen Augen und aufrechten, dreieckigen Ohren. Die Rute ist hoch angesetzt und wird eingerollt über dem Rücken getragen. Das Fell ist doppelt beschichtet, mit einer dichten Unterwolle und einem rauen, glatten Deckhaar. Die häufigste Farbe ist Sesam, eine Mischung aus roten und schwarzen Haaren, aber auch rein weiß oder einfarbig rot. Der Hokkaido ist ein mutiger, treuer und beschützender Hund. Er ist ein intelligenter und gehorsamer Hund, kann aber auch unabhängig und stur sein. Sie sind energiegeladen, brauchen regelmäßige Bewegung und haben einen ausgeprägten Jagdinstinkt. Sie sind loyal gegenüber ihrer Familie und können Fremden gegenüber zurückhaltend sein.

Häufige Krankheiten

Die Hokkaido-Rasse zeichnet sich durch eine gute Gesundheit aus. Allerdings neigen sie dazu, bestimmte Störungen oder Krankheiten wie Netzhautablösung, Katarakt, persistierende Pupillenmembran und progressive Netzhautatrophie zu entwickeln.

Sie kennen die wahre Natur Ihres Hundes noch immer nicht?

Entschlüsseln Sie die Geheimnisse der DNA Ihres Haustieres mit unseren beiden Produktreihen.

starter

Rassen + Physische Eigenschaften

advanced

Gesundheit + Rassen + Physikalische Eigenschaften

Der DNA-Test für Haustiere, den Sie gesucht haben