English Springer Spaniel

Der English Springer Spaniel ist eine aus England stammende Jagdhunderasse, die für ihr anhängliches und intelligentes Wesen bekannt ist. Charakteristisch für die Rasse sind die langen, gelappten Hängeohren und die ausdrucksstarken, mandelförmigen Augen. Von allen englischen Landspaniels sind sie die schlanksten und haben die längsten Gliedmaßen.

Allgemeine Angaben

Die Hunde dieser Rasse sind mittelgroß und kräftig gebaut. Rüden wiegen etwa 23 Kilogramm, während Hündinnen etwa 18 Kilogramm wiegen. Die Höhe der Rüden beträgt etwa 51 Zentimeter, die der Hündinnen etwa 48 Zentimeter. Die Lebenserwartung dieser Rasse liegt bei 12 bis 14 Jahren. Sie gehören zur Gruppe 8 der Fédération Cynologique Internationale (FCI), in der Retriever, Jagdhunde und Wasserhunde zusammengefasst sind.

Kurze Geschichte der Rasse

Der English Springer Spaniel stammt ursprünglich aus England, wo er gezüchtet wurde, um Wildvögel aufzuspüren, sie aus ihren Verstecken aufzuscheuchen und dann den abgeschossenen Vogel anzuvisieren und zu apportieren. Sie wurden in der Regel für die Jagd auf Falken oder Windhunde eingesetzt. Die ersten Aufzeichnungen über Hunde dieses Typs stammen aus dem frühen 17. Jahrhundert. Im Laufe der Zeit wurden die English Springer Spaniels in ganz Großbritannien und Europa berühmt und wurden auch in andere Länder wie die Vereinigten Staaten und Kanada exportiert. Heute ist die Rasse nach wie vor ein hoch angesehener und geschätzter Jagdhund, obwohl sie auch als Haustiere und Arbeitshunde in anderen Bereichen wie der Suche und Rettung oder der Drogen- und Sprengstofferkennung beliebt sind.

Merkmale der Rasse

Der English Springer Spaniel ist symmetrisch und kompakt, mit einer leicht gewölbten Oberlinie und einer tiefen Brust. Seine Augen sind mandelförmig, mit lebhaftem Ausdruck und von dunkler Haselnussfarbe, während seine Ohren gelappt, lang, breit und hängend sind. Das Fell ist glatt, dicht und wetterfest. Die Ohren, die Gliedmaßen und der Körper sind mit mäßig langen Fransen geschmückt. Die Färbung kann leberfarben-weiß, schwarz-weiß oder eines dieser beiden Muster in Kombination mit lohfarbenen Abzeichen sein. Die Rasse ist für ihr freundliches, fröhliches und anhängliches Wesen bekannt. Sie sind intelligent und leicht zu erziehen, haben einen mäßigen Energielevel und brauchen regelmäßige Bewegung, um gesund und glücklich zu bleiben. Sie sind in der Lage, sich an eine Vielzahl von Umgebungen anzupassen, von der Wohnung bis zum Bauernhof. English Springer Spaniels sind für ihr soziales Wesen bekannt und verstehen sich gut mit Kindern und anderen Haustieren, insbesondere wenn sie von klein auf richtig sozialisiert werden.

Häufige Krankheiten

Der English Springer Spaniel kann bei optimaler Pflege und Aufmerksamkeit ein langes, gesundes Leben genießen, obwohl er für bestimmte gesundheitliche Probleme prädisponiert ist. Zu den häufigsten Krankheiten oder Störungen gehören Hornhautdystrophie, Katarakt, Diabetes mellitus, Ektropium und Entropium, Hüftdysplasie, immunvermittelte hämolytische Anämie, lysosomale Speicherkrankheiten, Myasthenia gravis, Phosphofructokinasemangel, progressive Netzhautatrophie und Netzhautdysplasie. Zusätzlich zu den oben genannten Erkrankungen empfiehlt das OFA (Orthopaedic Foundation for Animals) Canine Health Information Centre (CHIC) eine kardiale und okuläre Screening-Untersuchung sowie Tests auf folgende Krankheiten: Ellbogendysplasie, Fucosidose und Autoimmunthyreoiditis.

Sie kennen die wahre Natur Ihres Hundes noch immer nicht?

Entschlüsseln Sie die Geheimnisse der DNA Ihres Haustieres mit unseren beiden Produktreihen.

starter

Rassen + Physische Eigenschaften

advanced

Gesundheit + Rassen + Physikalische Eigenschaften

Der DNA-Test für Haustiere, den Sie gesucht haben