English Cocker Spaniel

Der English Cocker Spaniel ist eine aus England stammende Rasse, deren Geschichte bis ins 14. Jahrhundert zurückreicht, als sie als Jagdhunde gezüchtet wurden. Eines der charakteristischsten Merkmale dieser Rasse sind ihre langen, tief angesetzten Ohren und ihre Augen mit einem süßen, fröhlichen Ausdruck. Sie sind auch für ihr gutmütiges und anhängliches Wesen bekannt.

Allgemeine Angaben

Die Hunde dieser Rasse sind mittelgroß und kompakt. Das Gewicht liegt bei Rüden zwischen 13 und 15,5 Kilogramm, bei Hündinnen zwischen 12 und 14,5 Kilogramm. Die Höhe variiert zwischen 40,5 und 43 Zentimetern bei Rüden und zwischen 38 und 40,5 Zentimetern bei Hündinnen. Die Lebenserwartung dieser Rasse beträgt 12 bis 14 Jahre. Sie gehören zur Gruppe 8 der Fédération Cynologique Internationale (FCI), in der Jagd-, Wild- und Wasserretriever zusammengefasst sind.

Kurze Geschichte der Rasse

Der English Cocker Spaniel ist eine Rasse mit einer langen Geschichte, die bis ins 14. Jahrhundert in England zurückreicht, wo er sich aus spanischen Hunden entwickelte. Früher wurden Spaniels nach ihrer Größe klassifiziert, wobei zwischen großen Spaniels (Springing Spaniel und Field Spaniel) und kleinen Spaniels (Cocker Spaniel) unterschieden wurde. Heute wird die kleinere Variante, der English Cocker Spaniel, sowohl für seine Jagdfähigkeiten als auch für seine Treue und Zuneigung als Haustier geschätzt.

Merkmale der Rasse

Der English Cocker Spaniel ist ein robuster und kräftig gebauter Hund. Sein Schädel ist gewölbt und etwas abgeflacht, während seine Augen mittelgroß, leicht oval und weit auseinanderliegend sind. Die Augenfarbe ist gewöhnlich dunkelbraun oder dunkelhaselnussbraun. Die Ohren sind lang und tief angesetzt, und die Rute ist leicht gebogen, mittellang und verjüngt sich zur Spitze hin. In der Bewegung kann die Rute die Oberlinie erreichen. Das Fell ist weich und glatt, mit Fransen an den Vorderläufen, am Körper und oberhalb der Sprunggelenke an der Hinterhand. Die Färbung variiert in einfarbigen Mustern wie schwarz, rot, gold, gold, schokoladenbraun, schwarz und lohfarben, leberfarben und lohfarben sowie in zwei- oder dreifarbigen oder roanfarbenen Mustern, wobei diese Farben mit anderen wie orange, weiß, zitronengelb und blau kombiniert werden, manchmal mit Sprenkeln. Der English Cocker Spaniel ist ein freundlicher, fröhlicher und verspielter Hund. Sie sind aktive und energiegeladene Hunde, aber auch anhänglich und loyal gegenüber ihren Besitzern. Sie neigen dazu, Fremden gegenüber aufgeschlossen zu sein, haben ein gutes Verhältnis zu anderen Haustieren und passen sich leicht an neue Umgebungen und Situationen an. Im Allgemeinen sind sie sehr gesellige Hunde, die sich für Familien mit Kindern eignen.

Häufige Krankheiten

Der English Cocker Spaniel kann bei optimaler Pflege und Aufmerksamkeit ein langes, gesundes Leben genießen, obwohl er für bestimmte gesundheitliche Probleme prädisponiert ist. Zu den häufigsten Krankheiten oder Störungen gehören chronische Hepatitis, Katarakt, dilatative Kardiomyopathie, Glaukom, Hüftdysplasie, progressive Netzhautatrophie, familiäre Nierenerkrankung und Keratoconjunctivitis sicca. Zusätzlich zu den oben genannten Erkrankungen empfiehlt das OFA (Orthopaedic Foundation for Animals) Canine Health Information Centre (CHIC) eine Screening-Untersuchung der Augen und des Gehörs sowie Tests zur Feststellung folgender Krankheiten: Autoimmunthyreoiditis, Patellaluxation und Neuropathie bei Erwachsenen.

Sie kennen die wahre Natur Ihres Hundes noch immer nicht?

Entschlüsseln Sie die Geheimnisse der DNA Ihres Haustieres mit unseren beiden Produktreihen.

starter

Rassen + Physische Eigenschaften

advanced

Gesundheit + Rassen + Physikalische Eigenschaften

Der DNA-Test für Haustiere, den Sie gesucht haben