Dorfhund Westeuropäer

Der Straßenhund aus Westeuropa ist ein vielseitiger und treuer Hund, der seit Jahrhunderten Begleiter und Wächter der ländlichen Gemeinschaften in Westeuropa ist. Sein physisches Erscheinungsbild und Temperament können aufgrund seiner gemischten Herkunft und fehlenden Rassestandards stark variieren.

Allgemeine Angaben

Die Rasse hat eine mittlere Größe, mit einem Gewicht von 8 bis 20 Kilogramm und einer Höhe von 35 bis 50 Zentimetern. Die Lebenserwartung der Rasse liegt zwischen 10 und 15 Jahren. Der Straßenhund aus Westeuropa wird nicht von der Internationalen Kynologischen Föderation (FCI) anerkannt.

Kurze Geschichte der Rasse

Der Straßenhund aus Westeuropa hat eine in den ländlichen Gemeinschaften Westeuropas verwurzelte Geschichte, wo er seit Jahrhunderten Begleiter und Hüter der Menschen ist. Diese Straßenhunde haben sich im Laufe der Zeit mit verschiedenen Rassen vermischt, was zu einer großen Variabilität in ihrem Erscheinungsbild und Temperament geführt hat. Obwohl ihnen ein formaler Rassestandard fehlt, machen ihre Anpassungsfähigkeit und ihr Wert in ländlichen Aktivitäten sie zu wertvollen Mitgliedern der Gemeinschaften. Mit der Entwicklung der ländlichen Gemeinschaften hat sich die Rolle der Straßenhunde aus Westeuropa verändert, aber ihre enge Bindung zu den Menschen und ihre Anpassungsfähigkeit haben es ihnen ermöglicht, neue Rollen als treue Begleiter und Haustiere zu finden.

Merkmale der Rasse

Der Straßenhund aus Westeuropa zeigt aufgrund seiner Herkunft und der Mischung von Rassen eine große Vielfalt im Erscheinungsbild. Generell haben sie proportional und ausdrucksstark geformte Köpfe mit Augen in verschiedenen Farben, die ihre genetische Herkunft widerspiegeln. Ihre Ohren können in Form und Größe variieren, von aufrechten Ohren bis hin zu hängenden Ohren. Was ihren Schwanz betrifft, so ist er in der Regel mittellang und kann leicht nach oben gebogen sein. Das Fell kann ebenfalls stark variieren. Einige Individuen können kurzes und dichtes Fell haben, während andere längeres und dickeres Fell aufweisen können. In Bezug auf die Färbung kann eine breite Palette von Schattierungen gefunden werden. In Bezug auf ihr Temperament neigen Westeuropäische Straßenhunde dazu, loyal, intelligent und anpassungsfähig zu sein. Sie sind vielseitige Hunde, die sich gut in unterschiedliche Umgebungen und Lebensstile einfügen. Ihre schützende Natur macht sie zu guten Wächtern von Häusern und Eigentum. Darüber hinaus macht ihre Fähigkeit, enge Bindungen zu ihren Besitzern zu knüpfen, sie zu treuen und liebevollen Begleitern.

Häufige Krankheiten

Die Informationen über die häufigsten Krankheiten bei Straßenhunden aus Westeuropa sind begrenzt. Dennoch ist es wahrscheinlich, dass sie zu einigen der häufigsten Störungen bei Hunden neigen, wie Hüftdysplasie, Dermatitis, Zahnerkrankungen und Fettleibigkeit.

Sie kennen die wahre Natur Ihres Hundes noch immer nicht?

Entschlüsseln Sie die Geheimnisse der DNA Ihres Haustieres mit unseren beiden Produktreihen.

starter

Rassen + Physische Eigenschaften

advanced

Gesundheit + Rassen + Physikalische Eigenschaften

Der DNA-Test für Haustiere, den Sie gesucht haben