Dorfhund Libanon

Der libanesische Straßenhund ist eine Hunderasse, die sich an das Leben auf den Straßen dieses Landes im Nahen Osten angepasst hat. Aufgrund der Vielfalt der Rassen, von denen er abstammt, ist er nicht offiziell als Rasse anerkannt.

Allgemeine Angaben

Im Allgemeinen sind indische Streunerhunde eher mittelgroß, obwohl es auch Hunde unterschiedlicher Größe und Höhe gibt. Ihr Gewicht kann je nach Größe und Lebensbedingungen zwischen 10 und 25 Kilogramm liegen. Im Allgemeinen wird ihre durchschnittliche Lebenserwartung auf 10 bis 15 Jahre geschätzt. Außerdem sind diese Hunde nicht von der Fédération Cynologique Internationale (FCI) anerkannt.

Kurze Geschichte der Rasse

Streunende Hunde in Indien sind das Ergebnis von Generationen freier und unkontrollierter Vermehrung zwischen Hunden verschiedener Rassen und unbekannter Abstammung. Im Laufe der Geschichte haben streunende Hunde eine wichtige Rolle in der indischen Gesellschaft gespielt. Sie waren treue Begleiter, Beschützer von Häusern und Eigentum und waren in vielen Fällen Teil des täglichen Lebens der Gemeinschaften. Sie haben jedoch auch mit Problemen zu kämpfen, die auf mangelnde tierärztliche Versorgung, Vernachlässigung und nachlässige Behandlung zurückzuführen sind.

Merkmale der Rasse

Streunerhunde in Indien können eine große Vielfalt an Erscheinungsbildern und körperlichen Merkmalen aufweisen, da ihre genetische Ausstattung das Ergebnis von Kreuzungen zwischen verschiedenen Rassen und Linien ist. Die Form und Position von Schwanz, Augen und Ohren kann sehr unterschiedlich sein. Manche Hunde haben eine lange, aufrechte Rute, während andere eine kurze oder gebogene Rute haben können. Das Gleiche gilt für die Ohren, die aufrecht oder hängend sein können. Die Augen sind in der Regel ausdrucksstark und haben verschiedene Farben, wie braun, bernsteinfarben oder grün. Auch das Fell kann unterschiedlich sein, es kann kurz, lang oder mittellang sein und ist im Allgemeinen an die örtlichen klimatischen Bedingungen angepasst. Die Farbpalette ist breit gefächert und reicht von Schwarz über Braun und Weiß bis hin zu gestromt oder einer Kombination dieser Farben. Was das Temperament betrifft, so sind indische Streunerhunde anpassungsfähig, widerstandsfähig und in der Lage, in unterschiedlichen Umgebungen zu überleben. Viele von ihnen zeigen ein freundliches und geselliges Wesen, da sie in ihrem Leben auf der Straße Fähigkeiten zum Umgang mit Menschen und anderen Tieren entwickelt haben. Das individuelle Temperament kann jedoch je nach ihrer persönlichen Geschichte und ihren Erfahrungen stark variieren.

Häufige Krankheiten

Aufgrund ihrer genetischen Veranlagung, die auf eine große Vielfalt von Hunderassen zurückzuführen ist, gibt es nur unzureichende Kenntnisse über die häufigsten Krankheiten, an denen Hunde dieser Art leiden können. Aufgrund ihrer Lebensweise sind sie jedoch anfälliger für Parvovirose, Hundestaupe, Leptospirose, Zecken, Flöhe und Räude.

Sie kennen die wahre Natur Ihres Hundes noch immer nicht?

Entschlüsseln Sie die Geheimnisse der DNA Ihres Haustieres mit unseren beiden Produktreihen.

starter

Rassen + Physische Eigenschaften

advanced

Gesundheit + Rassen + Physikalische Eigenschaften

DNA-Tag-Promotion

Nur bis 25. April

-15% auf unsere DNA-Tests für Hunde

Nutzen Sie unseren Rabattcode DNA15