Deutscher Langhaar Vorsteher

Der Deutsch-Langhaar-Pointer ist eine Rasse, die als vielseitiger Jagdhund gezüchtet wurde. Zu seinen körperlichen Merkmalen gehören ein langes, dichtes Fell und ein muskulöser, mittelgroßer Körper. Sie sind bekannt für ihren ruhigen und ausgeglichenen Charakter.

Allgemeine Angaben

Die Hunde dieser Rasse sind mittelgroß, kräftig und muskulös. Das Gewicht liegt zwischen 25 und 36 Kilogramm, während die Höhe zwischen 56 und 71 Zentimetern variiert. Die Lebenserwartung dieser Rasse beträgt 12 bis 14 Jahre. Sie gehören zur Gruppe 7 der Fédération Cynologique Internationale (FCI), in der Ausstellungshunde zusammengefasst sind.

Kurze Geschichte der Rasse

Der Deutsch-Langhaar-Vorstehhund ist eine der ältesten und vielseitigsten kontinentalen Vorstehhunderassen, die es gibt. Diese Rasse vereint das Blut von Jagdhunden, Vogeljägern, Falken und Wasserhunden. In Europa findet man Gemälde und Stiche, die den Deutsch-Langhaar-Vorstehhund als Jäger darstellen. Im Jahr 1897 verfasste Baron Schorlemer den ersten Rassestandard, der den Grundstein für die Reinzucht der Rasse legte. Die Popularität der Rasse wuchs in Europa und erreichte Mitte des 20. Jahrhunderts auch Nordamerika.

Merkmale der Rasse

Der Deutsch-Langhaar-Vorstehhund ist eine kräftige Rasse mit einem geraden, festen Rücken, einer besonders muskulösen Lende und einer abfallenden Kruppe. Sein Kopf ist etwas gerundet, mit dunkelbraunen Augen und leicht nach vorne geklappten Ohren. Die Rute wird waagerecht getragen, wobei das Ende leicht nach oben gebogen ist. Das Fell an der Unterseite von Hals, Brust und Bauch kann länger sein, während es am Kopf viel kürzer ist. Das Fell an den Ohren ist gewellt, im Gegensatz zum Körper, der glatt oder leicht gewellt und anliegend ist. Der Schwanz und die Hinterpartie der Gliedmaßen sind gut befedert. Die Fellfarbe variiert von einfarbig braun bis hin zu Kombinationen mit weißen Flecken oder roan. Der Deutsch-Langhaar-Pointer ist bekannt für sein ausgeglichenes und stabiles Temperament, das ihn zu einem ruhigen und gutmütigen Begleiter macht. Diese Rasse ist leicht zu führen und zeigt eine große Bereitschaft, zu lernen und mit ihrem Züchter zu arbeiten. Darüber hinaus sind sie freundlich und gesellig zu Fremden, was sie zu hervorragenden Begleitern in Gesellschaft macht.

Häufige Krankheiten

Die Informationen über die häufigsten Krankheiten des Deutsch-Langhaar-Pointers sind begrenzt. Es ist jedoch wahrscheinlich, dass er für einige der häufigeren Hundekrankheiten wie Hüftdysplasie, Ellbogendysplasie, progressive Netzhautatrophie und Epilepsie prädisponiert ist. Regelmäßige tierärztliche Untersuchungen, eine gesunde Ernährung und Bewegung können ebenfalls dazu beitragen, diese Gesundheitsprobleme zu verhindern oder zu behandeln.

Sie kennen die wahre Natur Ihres Hundes noch immer nicht?

Entschlüsseln Sie die Geheimnisse der DNA Ihres Haustieres mit unseren beiden Produktreihen.

starter

Rassen + Physische Eigenschaften

advanced

Gesundheit + Rassen + Physikalische Eigenschaften

DNA-Tag-Promotion

Nur bis 25. April

-15% auf unsere DNA-Tests für Hunde

Nutzen Sie unseren Rabattcode DNA15