Deutsch Kurzhaar

Der Deutsch-Kurzhaar-Vorstehhund ist eine vielseitige, mittelgroße bis große Jagdhunderasse, die für ihre Intelligenz, Energie und Loyalität bekannt ist. Er ist bekannt für sein elegantes Aussehen, sein kurzes, dichtes Fell und seine außergewöhnlichen Fähigkeiten, Beute zu verfolgen, anzuvisieren und zu apportieren, sowohl an Land als auch im Wasser.

Allgemeine Angaben

Der Deutsch Kurzhaar Vorstehhund ist eine mittelgroße bis große Rasse. Rüden messen normalerweise zwischen 60 und 67 cm am Widerrist, während Hündinnen zwischen 55 und 62 cm messen. Das Gewicht liegt bei Rüden zwischen 25 und 32 kg und bei Hündinnen zwischen 20 und 27 kg. Nach Angaben der Fédération Cynologique Internationale (FCI) gehört diese Rasse zur Gruppe 7, zu der auch die Vorstehhunde gehören. Ihre Lebenserwartung liegt bei etwa 12 bis 14 Jahren.

Kurze Geschichte der Rasse

Der Deutsch-Kurzhaar-Pointer ist eine Jagdhunderasse, die im 19. Jahrhundert in Deutschland entstand. Seine Geschichte beginnt mit der Vermischung lokaler Vorstehhund-, Jagdhund- und Fährtenhundrassen mit dem Ziel, einen vielseitigen und widerstandsfähigen Jagdhund zu schaffen, der in unterschiedlichem Terrain und unter verschiedenen klimatischen Bedingungen eingesetzt werden kann. Seine Vielseitigkeit und seine jagdlichen Fähigkeiten machten ihn zu einer beliebten Rasse bei Jägern, Grundbesitzern und Wildhütern in Deutschland und anderen europäischen Ländern. Auch heute noch ist der Deutsche Kurzhaar-Vorstehhund wegen seiner jagdlichen Fähigkeiten und seiner Vielseitigkeit sowie seines freundlichen und loyalen Wesens eine hoch geschätzte Rasse, die ihn zu einem idealen Familien- und Arbeitshund macht. Neben seiner Rolle bei der Jagd und im Sport wurde die Rasse auch bei der Suche und Rettung, beim Aufspüren von Drogen und Sprengstoffen und als Blindenhund für Sehbehinderte eingesetzt.

Merkmale der Rasse

Der Deutsche Kurzhaar Vorstehhund ist eine mittelgroße bis große, athletische und gut proportionierte Jagdhunderasse. Er hat einen zum Körper proportionierten Kopf, dunkelbraune Augen, breite Ohren und eine hoch angesetzte Rute. Sein Fell ist kurz, dicht und rau, mit charakteristischen Farben wie einfarbig braun, braun mit weißen oder gefleckten Abzeichen und weiß mit braunen oder gefleckten Abzeichen. Das Temperament des Deutsch-Kurzhaar-Vorstehhundes zeichnet sich durch jagdliche Vielseitigkeit, Intelligenz, Energie, Ausdauer und Treue aus. Sie sind fleißige, anhängliche Hunde, die gut mit Menschen und anderen Tieren auskommen. Sie sind ideal als Jagdgefährten, Familienhunde und treue Begleiter im Allgemeinen.

Häufige Krankheiten

Zu den häufigsten Krankheiten dieser Rasse gehören Hüftdysplasie, Volvulus-Gastritis-Dilatation, Entropium, progressive Netzhautatrophie und Epilepsie. Zusätzlich zu den oben genannten Erkrankungen empfiehlt das OFA (Orthopaedic Foundation for Animals) Canine Health Information Centre (CHIC) eine Screening-Untersuchung des Herzens (ab einem Alter von 24 Monaten) und der Augen (bis zu einem Alter von 6 Jahren) sowie eine Reihe von Tests zur Beurteilung folgender Krankheiten: Ellbogendysplasie, Autoimmunthyreoiditis und von Willebrand-Krankheit.

Sie kennen die wahre Natur Ihres Hundes noch immer nicht?

Entschlüsseln Sie die Geheimnisse der DNA Ihres Haustieres mit unseren beiden Produktreihen.

starter

Rassen + Physische Eigenschaften

advanced

Gesundheit + Rassen + Physikalische Eigenschaften

Vatermonat Nur bis 20. Juni auf unsere DNA-Tests für Hunde. Nutzen Sie unseren Rabattcode DAD15
Kaufen