Brüsseler Griffon

Der Griffon Bruxellois ist ein aus Belgien stammender Hund, der für die Jagd auf Mäuse und Ratten auf Bauernhöfen gezüchtet wurde. Er ist ein kleiner Hund mit einem frischen, lebensfrohen Aussehen und einem fröhlichen, verspielten Wesen.

Allgemeine Angaben

Der Griffon Bruxellois ist ein kleiner Hund mit einem Durchschnittsgewicht zwischen 3,5 und 6 Kilogramm und einer Höhe von etwa 20 Zentimetern. Ihre Lebenserwartung liegt zwischen 12 und 15 Jahren. Sie gehören zur Gruppe 9 der Fédération Cynologique Internationale (FCI), in der die Begleithunde zusammengefasst sind.

Kurze Geschichte der Rasse

Diese Hunderasse hat ihren Ursprung in der Stadt Brüssel, Belgien, Ende des 19. Jahrhunderts. Sie entwickelte sich aus einer Mischung mehrerer Rassen, vor allem des Affenpinschers und des Smousje, einer lokalen Rasse. Diese beiden Gruppen von Hunden waren bei den damaligen Minenarbeitern sehr verbreitet und für ihre Intelligenz und ihre Fähigkeit, Ratten in den Minen zu jagen, bekannt. Heute sind sie eine der beliebtesten und beliebtesten Hunderassen. Sie sind kleine, fröhliche und anhängliche Hunde, die sich hervorragend als Haustiere eignen. Sie sind sehr intelligent und verspielt, was sie zu hervorragenden Begleitern für Erwachsene und Kinder macht.

Merkmale der Rasse

Es handelt sich um eine kleine Rasse mit einem wohlproportionierten und robusten Körper. Der Kopf ist breit, mit kurzer Schnauze, markanter Nase und großen runden Augen. Die kleinen Ohren können kupiert sein und spitz und aufrecht gezeigt werden, oder, wenn sie natürlich sind, halb aufrecht gehalten werden. Die Rute wird gewöhnlich aufgerichtet, aber nicht eingerollt getragen, und das Fell ist seidig und weich, mit einer leicht rauen Textur. Das Fell kann glatt, büschelig oder vollständig gewellt sein und eine weiche, dichte Unterwolle aufweisen. Charakteristische Farben dieses Hundes sind rot, braun, schwarz und weiß. Der Brüsseler Griffon hat ein fröhliches und anhängliches Temperament. Er ist intelligent, loyal und sehr leicht zu erziehen. Sie sind als sehr neugierig bekannt und haben eine große Fähigkeit, Tricks zu lernen. Diese Rasse hat auch einen großen Sinn für Humor und kann anfangs sehr schüchtern sein, wird dann aber sehr anhänglich.

Häufige Krankheiten

Zu den Krankheiten, an denen diese Rasse am ehesten leidet, gehören Muskeldystrophie, Schilddrüsenunterfunktion, Osteochondritis, von-Willebrand-Krankheit, Addison-Krankheit, Autoimmunthyreoiditis und Patellaluxation.

Sie kennen die wahre Natur Ihres Hundes noch immer nicht?

Entschlüsseln Sie die Geheimnisse der DNA Ihres Haustieres mit unseren beiden Produktreihen.

starter

Rassen + Physische Eigenschaften

advanced

Gesundheit + Rassen + Physikalische Eigenschaften

Vatermonat Nur bis 20. Juni auf unsere DNA-Tests für Hunde. Nutzen Sie unseren Rabattcode DAD15
Kaufen