Brasilianischer Terrier

Der Brasilianische Terrier ist eine kleine, energiegeladene Hunderasse, die ihren Ursprung in Brasilien hat. Sie sind bekannt für ihr kurzes, dichtes Fell, das in den Farben schwarz, braun, weiß, grau und beige variieren kann. Sie sind sehr aktive und treue Hunde.

Allgemeine Angaben

Der Brasilianische Terrier ist eine kleine, muskulöse Hunderasse. Sie wiegen in der Regel zwischen 5 und 10 Kilo und messen zwischen 25 und 35 cm an der Schulter. Bei guter Pflege haben sie eine Lebenserwartung von 12 bis 15 Jahren. Nach Angaben der Fédération Cynologique Internationale (FCI) gehören sie zur Gruppe 3, zu der auch die Terrier gehören.

Kurze Geschichte der Rasse

Auch wenn seine Vergangenheit umstritten ist, geht man allgemein davon aus, dass er von europäischen Terrierrassen abstammt, die während der Kolonialzeit nach Brasilien gebracht wurden, wobei es sich möglicherweise hauptsächlich um spanische und portugiesische Terrier handelte, wobei der brasilianische dem andalusischen Bodeguero-Bussard sehr ähnlich ist. Wahrscheinlich waren es vor allem spanische und portugiesische Terrier, wobei der brasilianische dem andalusischen Bodeguero-Bussard sehr ähnlich ist. Später, bereits in Brasilien, wurden sie von Züchtern für die Jagd auf Nagetiere und andere Kleintiere ausgebildet und ausgewählt. Heutzutage werden sie auch als Begleithunde eingesetzt, obwohl ihre Instinkte weiterhin ausgeprägt sind und sie sehr aktive Tiere sind.

Merkmale der Rasse

Der Brasilianische Terrier ist eine kleine, robuste Hunderasse. Er hat einen muskulösen, kompakten Körper, dunkle, ausdrucksstarke Augen und kleine, aufgerichtete Ohren. Sein Fell ist kurz, glatt und fein, aber nicht weich. Es ist immer dreifarbig, meist weiß, schwarz und lohfarben oder lohfarben. Andere Farben wie Blau, Beige oder Braun können vorkommen. Der Brasilianische Terrier ist ein sehr energiegeladener und lebhafter Hund. Er ist ein anhänglicher Familienhund, aber misstrauisch gegenüber Fremden. Er muss von klein auf erzogen und gut sozialisiert werden. Aufgrund seines starken und unabhängigen Charakters hat er wenig Geduld für Konflikte und kann Kinder beißen, wenn er verärgert ist.

Häufige Krankheiten

Wie alle Hunderassen ist auch der Brasilianische Terrier anfällig für bestimmte Gesundheitsprobleme. Zu den häufigsten Gesundheitsproblemen der Rasse gehören Epilepsie, Hüftdysplasie, Patellaluxation und Mukopolysaccharidose VII.

Sie kennen die wahre Natur Ihres Hundes noch immer nicht?

Entschlüsseln Sie die Geheimnisse der DNA Ihres Haustieres mit unseren beiden Produktreihen.

starter

Rassen + Physische Eigenschaften

advanced

Gesundheit + Rassen + Physikalische Eigenschaften

Summer Sale Nur bis 25. Juli auf unsere DNA-Tests für Hunde. Nutzen Sie unseren Rabattcode SUMMER15
Kaufen